Die Reifentemperatur hat neben Schlupf und Schräglaufwinkel einen erheblichen Einfluss auf den Reibbeiwert. Bei kälter Temperatur ist der Reibungskoeffizient eher niedrig, hier empfehlen wir den Einsatz von Winterreifen oder Ganzjahresreifen. Der Reibungskoeffizient steigt mit zunehmender Temperatur bis zu seinem Maximum, bei Überhitzung fällt er und mit ihm die übertragbaren Kräfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.