Als Schulter bezeichnet man den äußeren Rand der Lauffläche, bevor diese in die Seitenwand übergeht. Der gesamte Schulterbereich ist mit Querrillen zur Wasserableitung versehen, bei Winterreifen, Ganzjahresreifen und Geländereifen befinden sich zudem in der Schulter die sogenannten Greifkanten. Diese ermöglichen auch bei winterlichen Bedingungen oder Fahrten im Gelände ein sicheres Weiterkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.