Auf der Reifenseitenwand sind sämtliche, den Reifen betreffenden Informationen aufgebracht. Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Angaben zu
– Fabrikat oder Handelsmarke
– Reifengröße,
– Reifenbauart,
– Tragfähigkeit,
– Geschwindigkeitskategorie,
– Herstellungsdatum und
– ECE-Kennzeichnung
sind meist weitere Angaben zu finden wie:
– Profilname,
– fahrzeugherstellerspezifische Kennzeichnung (*BMW, MO, N0, RO1, AOE),
– eventuell vorgeschriebene Laufrichtung,
– bei asymmetrischen Profilen: Angabe Inside / Outside,
– Tubeless (schlauchlos),
– M+S,
– Schneeflockensymbol (SMS),
– Kennungen für verschiedene Länder,
– Wegweiser zum TWI (Tread Wear Indicator) und
– Sicherheitshinweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.