Ein Neureifen ist ein Reifen, der zum ersten Mal auf ein Fahrzeug verbaut wird und damit noch nicht gefahren wurde. Alle neuen Reifen sollten die ersten Kilometer „eingefahren“ werden, da neu aufgezogene Reifen noch nicht ihre optimalen Eigenschaften aufweisen: Auf der Lauffläche befinden sich eventuell noch Trennmittel (nötig, um den Reifen aus der Heizform zu entfernen), die die Haftung reduzieren können. Außerdem ist die Oberfläche noch ohne Struktur. Die zum Aufziehen des Reifens auf die Felge notwendige Montagepaste verhindert auf den ersten Kilometern unter Umständen einen festen Sitz des Reifens auf der Felge. Aus diesem Grund empfehlen wir während der Einfahrphase möglichst auf beherztes Bremsen und Beschleunigen zu verzichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.