Das Unternehmen Goodyear verdankt sein Bestehen der Kombination aus der Leidenschaft eines Mannes und einem glücklichen Zufall. Dieser Mann war Charles Goodyear, der eine Leidenschaft für Gummi hatte: Er trug Anzüge aus Gummi, sein Gehstock war aus Gummi, er stellte Postsäcke aus Gummi her und ließ sein Portrait aus Gummi anfertigen. Goodyear war der Meinung, dass Gummi in allen Lebensbereichen eine zentrale Rolle spielen könnte, vergleichbar etwa mit der Bedeutung, die heute Kunststoff in unserem Leben einnimmt. Leider konnte das Material den Anforderungen nicht gerecht werden – es schmolz bei Wärmeeinwirkung und brach bei kälteren Temperaturen. Dennoch war Goodyear davon überzeugt, dass Gummi ein überlebensfähiges Alltagsmaterial sein könnte und experimentierte unaufhörlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.