Die Dunlop Erfolgsgeschichte beginnt kurioserweise weder auf vier noch auf zwei Rädern, sondern auf drei. 1888 beobachtete Dunlop-Gründer und Tierarzt John Boyd Dunlop (1840-1921), wie sein kleiner Sohn Johnny auf seinem mit Hartgummi bereiften Dreirad über Kopfsteinpflaster holperte. Es war unübersehbar, dass Johnny weder schnell voran kam noch sich besonders wohl fühlte. Dunlop nahm das Dreirad an sich, um ihm zu komfortablerer Fahrt und besserer Straßenlage zu verhelfen. Er umwickelte die Reifen mit dünnen Gummibändern, klebte sie zusammen und pumpte sie dann mit einer Fußballpumpe auf – das Oberteil einer Babyflasche als Ventil. So entwickelte er das erste Luftkissensystem der Geschichte und ebnete den Weg zum ersten Luftreifen. Heute ist Dunlop einer der weltweit führenden Reifenhersteller und entwickelt, produziert und verkauft Reifen für PKW, Motorräder sowie nahezu alle anderen Kraftfahrzeuge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.