Der Abrollumfang ist die bei exakt einer Radumdrehung zurückgelegte Strecke. Dieser Umfang ist abhängig vom Reifendurchmesser und beeinflusst direkt die Gesamtübersetzung des Fahrzeugs sowie die Tachoanzeige. Weicht der Abrollumfang einer Umrüstgröße stark von der Serienbereifung ab, muss die Tachoanzeige geprüft und gegebenenfalls korrigiert werden. Ein Reifen mit kleinerem Abrollumfang bewirkt eine kürzere Übersetzung. Folge: Die Beschleunigung wird besser, bei hoher Geschwindigkeit aber könnte sich die Drehzahl durchaus im roten Bereich bewegen, da die Motordrehzahl bei gleicher Geschwindigkeit höher ist. In der europäischen Norm (ETRTO) ist für PKW-Reifen eine Toleranz von +1,5% und -2,5% festgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.